Grußwort des Königspaares:

Liebe Schützenbrüder, liebe Kallenhardter, sehr geehrte Gäste und Freunde aus nah und fern.

Nur noch wenige Tage liegen vor uns und unser Regentschaftsjahr findet seinen Höhepunkt am KallenhardterSchützenfest vom 07. Bis 10. Juni 2019, welches wir bei hoffentlich bestem Schützenwetter und mit vielen Kallenhardtern und Gästen feiern können.

Vor über einem Jahr, an Pfingsten genau vor 385 Tagen, begann für uns ein traumhaftes Jahr. Das Wetter und die Stimmung waren hervorragend, als das Vogelschießen im Rabennest seinen Anfang nahm. Schnell stellte es sich heraus, dass es zu einem spannenden Zweikampf kommen würde. Entschlossen wurde der Vogel in seine Einzelteile zerlegt. Mit dem 72. Schuss fiel der letzte Rest des Adlers zu Boden und überglücklich konnte ich meine Frau Katja als Königin in die Arme schließen.

Was nun folgte war Freude pur. Dank vieler helfender Hände und des erfahrenen Hofstaats konnten wir diesen Tag in vollen Zügen genießen und uns nachmittags mit unserem Hofstaat dem Schützenvolk präsentieren. Der Tag endete mit einem stimmungsvollen Eierbacken mit musikalischer Unterstützung beim neuen Königspaar. 

Gerne und voller Stolz haben wir nun ein Jahr lang die Kallenhardter Schützenbruderschaft repräsentiert. Wir denken gerne an die tolle Zeit zurück und sind dankbar für die schönen Momente, netten Begegnungen und bleibenden Erfahrungen mit alten Freunden und neuen Gesichtern.

Im vergangenen Jahr fanden einige Schnadgänge der benachbarten Orte statt. So kam ich als König samstags auch mal wieder vor die Tür und habe beste Erinnerungen an die Schnade in Suttrop, Warstein und Rüthen.

Einer der Höhepunkte unseres Regentschaftsjahres war aber ohne Zweifel das Kreisschützenfest in unserer Nachbarstadt Rüthen. Ein hervorragendes, mit viel Herzblut organisiertes Fest bei bestem Wetter. Das Königspaar mit seinem phänomenalen Hofstaat hat an diesen Tagen wirklich alles gegeben und bis spät in die Nacht gefeiert. Es war ein ergreifendes Gefühl mit Blas-und Tanzorchester, dem Tambourcorps, Hofstaat und Schützenvorstand durch RüthensStraßen zu ziehen und im Zelt zu feiern. Der abschließende Frühshoppen am Tag danach rundete ein wirklich gelungenes Fest bei Freunden ab.

Nun neigt sich unsere Regentschaft aber dem Ende entgegen und es ist an der Zeit Worte des Dankes loszuwerden.

Danke an unsere Familien und Kinder für die tatkräftige Unterstützung bei allen anfallenden Arbeiten, Vorbereitungen und Fahrdiensten. Ihr ward uns eine zuverlässige Hilfe und ständige Unterstützung! Danke auch an die Freunde und Nachbarn auf die wir und immer verlassen konnten. Oft sind es gerade die vielen unscheinbaren Dinge die getan werden müssen und von euch selbstverständlich erledigt wurden.

Danke auch an unseren einzigartigen Hofstaat, dass ihr dieses Jahr so mitgezogen habt und uns mit viel Freude begleitet und unterstützt habt. Ihr könnt euch sicher sein, dass wir dieses Jahr mit euch nicht vergessen werden!

Danke an unsere beiden Königsoffiziere Stefan und Michael die jede Situation mit Souveränität und vollem Einsatz gemeistert haben. Wir wissen eure Hilfe zu schätzen! Dem gesamten Schützenvorstand sei ebenfalls für die freundliche und bestens organisierte Zusammenarbeit ein herzliches Danke gesagt. Ebenso bedanken wir uns bei allen Musikern für ihren Einsatz. Was wäre ein Schützenfest ohne Musik?

Danke auch an die Schützenbrüder und alle Kallenhardter für die tolle Unterstützung und die vielen Glückwünsche.

Lasst uns alle gemeinsam an Pfingsten ein harmonisches und fröhliches Schützenfest mit vielen Freunden und Gästen in unserer Schützenhalle, bei hoffentlich gutem Wetter, feiern.

Allen Schützenbrüdern können wir nur empfehlen einmal Königspaar in Kallenhardt zu sein. Den hoffentlich zahlreichen Königsaspiranten wünschen wir eine ruhige Hand, ein gutes Auge und ganz viel Glück. Unseren Nachfolgern wünschen wir ein ebenso einmaliges Jahr, wie wir es erleben durften!

Es grüßt Euer Königspaar 2018/2019

Frank Aust und Katja Aust-Laukötter

 

 

Grußworte Oberst:

Liebe Schützenbrüder, Kallenhardterinnnen und Kallenhardter, werte Gäste unseres Schützenfestes!

Zum Schützenfest in Kallenhardt lade ich Euch hiermit auch im Namen des gesamten Vorstandes recht herzlich ein. Seid mit dabei wenn wir traditionell an Pfingsten vom 7. bis 10. Juni unser Fest des Jahres feiern. Wir leben in sich wandelnden Zeiten, Traditionen brechen ab, Generationen driften auseinander und es scheint manchmal, dass sich der innere Zusammenhalt auflöst. Was den Vorfahren Geborgenheit, Halt, Sicherheit und Stetigkeit gegeben hat, ist im Schwinden begriffen. Das Leben verändert sich rapide in immer kürzeren Abständen. Unsere Vereinstätigkeit umfasst alle Generationen und das Schützenfest ist integraler Bestandteil des Kallenhardter Dorflebens. Die Bewältigung der immer neuen Herausforderungen ist aber nicht nur mit Arbeit verbunden, sondern sie zeigt auch die schönen Seiten des Lebens, als da sind Geselligkeit, Fröhlichkeit und Dankbarkeit. Die Geselligkeit zeigt uns, dass wir nicht alleine sind. Im fröhlichen Miteinander und in freundlichen Begegnungen werden alte Verbindungen gefestigt und neue geschlossen. Der Wandel der Zeit geht an niemandem vorbei. Entscheidend ist aber, wie man sich auf Veränderungen einstellt und sie auffängt. So wollen wir gemeinsam feiern und für ein paar Stunden die Sorgen und die Hektik des Alltags vergessen.

Danke sage ich unserem Königspaar Katja und Frank samt ihrem tollen Hofstaat für die hervorragende Repräsentation unserer Schützenbruderschaft auch über die Ortsgrenzen hinaus. Glückwünsche und herzliche Grüße richte ich auch an das 25-jährige Jubelpaar Helga und Raimund Menzel, unser 40-jähriges Jubelpaar Martha Gerwiner und Richard Teipel, an das 50-jährige Jubelpaar Katharina Risse und Bernhard Brandschwede und an die 60-jährige Jubelkönigin Hannelore Teipel. Unseren Mitgliedsjubilaren ein herzliches Dankeschön für ihre Treue und Verbundenheit zu unserer Schützenbruderschaft. Auch an die Jungschützen und Neuaufnahmen richte ich einen herzlichen Dank und Willkommensgruß. Grüße auch an alle älteren und kranken Schützenbrüder und an diejenigen die leider nicht an unserem Schützenfest teilnehmen können.

Mein besonderer Dank gilt meinen Vorstandskollegen und allen Helferinnen und Helfern, die sich das ganze Jahr über und besonders in diesen Tagen und Wochen für unsere Schützenbruderschaft engagieren. Ohne Euch wären das Schützenjahr und das Schützenfest nicht durchführbar.

So liebe Schützenbrüder,
wir vom Vorstand haben alle nötigen Vorbereitungen getroffen, jetzt liegt es an Euch. Auch wenn die weiße Hose ein bisschen kneift und die schwarze Jacke ein wenig spannt, tretet bitte zahlreich zu unseren Festzügen mit an und kommt mit euren Frauen und Freundinnen zu den Festbällen und verleiht so unserem Schützenfest einen würdigen Rahmen.

Ich wünsche uns allen ein fröhliches, friedvolles und harmonisches Schützenfest,
mit Schützengruß
Euer Oberst und 1. Vorsitzender
Josef Risse

Design by Joomla 1.6 templates